Palms Casino Resort – Las Vegas

Das Palms Casino Resort befindet sich in 4321 West Flamingo Road, knapp zwei Kilometer westlich des berühmten Las Vegas Strips und einen Kilometer westlich des Las Vegas Freeways. Es wurde 2001 eröffnet und zählt noch immer zu den luxuriösesten und stilvollsten Casino-Hotels seiner Art. Das Hotel verfügt über 702 Zimmer, und allein das Casino hat eine Gesamtfläche von etwa 8.800 Quadratmeter. Im Jahr 2005 wurde ein zweites Hotelgebäude errichtet. Darin befindet sich unter anderem eine sage und schreibe 1.000 Quadratmeter große Luxussuite. Während die einfachen Zimmer schon für unter hundert Dollar buchbar sind, können die Suiten und Penthouse-Zimmer bis zu 30.000 Euro pro Nacht kosten.

Zu den besten Gasträumen gehören die sogenannten Sky Villas und Theme Suites, die sehr geräumig sind und eine ganz individuelle Atmosphäre bieten. Sie sind für große Gruppen ausgelegt und verfügen über jeden erdenklichen Komfort. Es gibt private Badezonen, wobei man in einigen der Infinitypools im Außenbereich den herrlichen Blick über die Skyline der Stadt genießen kann. Wohlfühlambiente und Entspannung pur sind hier garantiert. Es gibt private Spiel- und Barbereiche sowie Wellness-, Fitness- und Massageräume. Ebenfalls erwähnenswert sind der zimmereigene Butler, der rund um die Uhr zur Verfügung steht, und der kostenlose Flughafentransfer.

Hotels der Weltklasse

Einige Hotels haben sich im Laufe der Zeit einen Namen gemacht und genießen höchstes Ansehen. Die beiden folgenden Hotels, das Ritz Carlton in Tokio und das Westin Excelsior in Rom, zählen zweifelsohne zu den besten Weltklassehotels.

Ritz Carlton

Eines der luxuriösesten Hotels in Tokyo ist das Ritz Carlton Hotel. Es befindet sich in zentraler Lage im Stadtteil Akasaka der japanischen Hauptstadt. Das Ritz Carlton ist im sogenannten Tokyo Midtown-Gebäudekomplex untergebracht, einem der größten Wolkenkratzer der Stadt, in dem sich einige der exklusivsten Geschäfte, Einkaufszentren und Museen befinden. Das Fünf-Sterne-Hotel verfügt über Zimmer, die im Preisbereich ab einigen hundert Euro gebucht werden können. Darüber hinaus gibt es aber auch einige sehr große und komfortable Suiten, die nicht unter 20.000 Euro pro Nacht zu haben sind. Von den Suiten in den obersten Etagen des 248 Meter hohen Gebäudes aus haben die Gäste den besten Blick über Tokio.

Westin Excelsior

Beim Westin Excelsior in Rom handelt es sich wahrlich um einen Palast, der schon allein beim äußeren Anblick innehalten lässt. Es befindet sich im Herzen der Stadt, nur knapp 200 Meter südlich des berühmten Stadtparks Villa Borghese am Rande des historischen Zentrums, in der Straße Via Vittorio Veneto, 125. Die Zimmer im Haupthotel des Excelsior kosten knapp über 400 Euro. Noch luxuriöser sind die großzügigen Räumlichkeiten der zur Hotelanlage gehörenden Villa. Diese kosten jedoch um die 25.000 Euro pro Nacht. Die Ausstattung der etwa 1.100 Quadratmeter großen Villa lässt keine Wünsche offen. Hierbei sind ein eigenes Schwimmbad samt Whirlpool sowie Dampfbad und Sauna inbegriffen. Die Gäste haben auch Zugang zu dem hoteleigenen, voll ausgestatteten Weinkeller.